CURATYS - International
Unsere anspruchsvollen Dienstleistungen sind auf die erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen und gehobenen Führungskräften zugeschnitten.

CURATYS International ist, wie der Name andeutet, eine international agierende Personalberatung, die täglich ausgezeichnete Führungskräfte für Ihre herausfordernden Vakanzen gewinnt. Dabei ist der deutsche Markt in gleichem Maße wie die Märkte im Osten Europas eine Domäne von CURATYS International. Im Focus der Aktivitäten stehen dabei Persönlichkeiten für:

  • die erste bis dritte Führungsebene
  • Aufsichts- und Beiratsgremien
  • Fachpositionen mit ausgewiesener Expertise

Diese herausragenden Persönlichkeiten anzusprechen, erfordert eine erstklassige Methodik und erfahrene Berater. Seit über zwei Dekaden begleitet CURATYS International Klienten verschiedener Größen und Branchen. Das über Jahre aufgebaute Vertrauen zu Klienten und Partnern sowie der Kontakt zu Managern in internationalen Führungspositionen lässt CURATYS International auf ein breites Netzwerk zurückgreifen. Dieses Vertrauen rechtfertigt unseren tiefen Einblick in neuste Tendenzen und sensible Entscheidungen in Unternehmen.

Unsere Methodik

Für unsere Klienten ist es wichtig, innerhalb kürzester Zeit exzellente Kandidaten für internationale Führungspositionen zu erhalten. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, arbeitet CURATYS International mit einer eigenen internen Researchabteilung. Damit gelingt es, zielsicher und den anspruchsvollen Qualitätsstandards entsprechend, schnell die besten Kandidaten anzusprechen. Die Berater, die vor Ort beim Kunden die Vakanzanalyse durchführen, verfügen über präzises Branchenknowhow und sehr gute Marktkenntnisse. Diese Vorgehensweise ist ein Wettbewerbsvorteil, der sich direkt in einen Erfolg bei unserem Klienten verwandelt.

Prozessablauf:

  • Vakanzanalyse mit dem Auftraggeber
  • Erstellung der Jobdescription
  • Vertragsunterzeichnung
  • Research und Ident mit eigner Researchabteilung
  • Preselection/Interview der Kandidaten
  • Präsentation mit Eignungsprognose
  • Unterzeichnung Anstellungsvertrag
  • nachvertragliche Betreuung

Gemeinsam mit dem Klienten besprechen wir den Weg, der zum Schließen der Vakanz führt. Hier besteht immer die Möglichkeit zur Wahl zwischen einer Fullsearch, einer Directsearch oder ausschließlich einer Insertionskampagne.

Veröffentlichungen

Fachartikel zu aktuellen Themen

Veröffentlichungen

Leistungen

Wir bieten Ihnen umfassende Dienstleitungen im Bereich Executive Search und Leadership Management

  • 08.11.2019

    “Americans deserve an economy that allows each person to succeed through hard work and creativity and to lead a life of meaning and dignity”- JPMorgan Chase CEO Jamie Dimon

    Deutet sich ein Wechsel bei dem Unternehmensziel der Gewinnmaximierung an?

    Ein Artikel der Washington Post legt nah, dass es ein Paradigmenwechsel geben könnte. Wie aus dem oben genannten Zitat hervorgeht, stehen zunehmend andere Ziele im Mittelpunkt.

    Jamie Dimon formuliert einen neuen Aspekt "We commit to deliver value to all of them, for the future success of our companies, our communities and our country".

    Die Entwicklung geht weg von der reinen Gewinnmaximierung der Shareholder. Den ganzen Artikel finden Sie unter:

    www.washingtonpost.com/business/2019/08/19/lobbying-group-powerful-ceos-is-rethinking-how-it-defines-corporations-purpose/

  • 06.08.2019

    Frauen als Gründerinnen

    Die Zahl der von Frauen gegründeten Start-ups ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, liegt allerdings erst bei 15,1 %. Die aktuelle Gründerstudie "Female Founders Monitor" weist eine positive Bilanz für "weibliche" Start-ups aus.

    Ein besonderes Motiv in der Unternehmensgründung besteht in der beabsichtigten Stabilität des Unternehmens; zu diesem Ergebnis kommt die Femal Founders Monitor - Studie.

     

    deutscherstartupmonitor.de/fileadmin/ffm/ffm_2019/studie_ffm_2019.pdf

     

    Die Studie weist aus, dass in den letzten sieben Jahren die Zahl der Gründungen ständig gesunken ist und differenziert zwischen dem Aspekt der Chance- und der Notgründung. Auch bei den Gründerinnen zeigt sich, dass die meisten ein BWL- oder VWL-Studium absolviert haben.

     

  • 22.02.2019

    Weitere Aufspaltung des Recruitingprozesses

    Zunehmend werden im Recruitingprozess auch bei Führungskräften IT-gestützte Systeme eingesetzt.

    Durch automatisierte Standardsoftware wird gezielt nach Ressourcen gesucht. Mittels wiederkehrender Prozessmuster kann der erste Schritt der Identifikation hinsichtlich Dauer und Genauigkeit weiter optimiert werden.

    Der HR-Manager entwickelt sich bei diesem Vorgehen lediglich zur kontrollierenden Instanz. Auch bei CURATYS International findet diese neue Technologie Anwendung.

Mehr News