CURATYS - International
Unsere anspruchsvollen Dienstleistungen sind auf die erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen und gehobenen Führungskräften zugeschnitten.

CURATYS International ist, wie der Name andeutet, eine international agierende Personalberatung, die täglich ausgezeichnete Führungskräfte für Ihre herausfordernden Vakanzen gewinnt. Dabei ist der deutsche Markt in gleichem Maße wie die Märkte im Osten Europas eine Domäne von CURATYS International. Im Focus der Aktivitäten stehen dabei Persönlichkeiten für:

  • die erste bis dritte Führungsebene
  • Aufsichts- und Beiratsgremien
  • Fachpositionen mit ausgewiesener Expertise

Diese herausragenden Persönlichkeiten anzusprechen, erfordert eine erstklassige Methodik und erfahrene Berater. Seit über zwei Dekaden begleitet CURATYS International Klienten verschiedener Größen und Branchen. Das über Jahre aufgebaute Vertrauen zu Klienten und Partnern sowie der Kontakt zu Managern in internationalen Führungspositionen lässt CURATYS International auf ein breites Netzwerk zurückgreifen. Dieses Vertrauen rechtfertigt unseren tiefen Einblick in neuste Tendenzen und sensible Entscheidungen in Unternehmen.

Unsere Methodik

Für unsere Klienten ist es wichtig, innerhalb kürzester Zeit exzellente Kandidaten für internationale Führungspositionen zu erhalten. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, arbeitet CURATYS International mit einer eigenen internen Researchabteilung. Damit gelingt es, zielsicher und den anspruchsvollen Qualitätsstandards entsprechend, schnell die besten Kandidaten anzusprechen. Die Berater, die vor Ort beim Kunden die Vakanzanalyse durchführen, verfügen über präzises Branchenknowhow und sehr gute Marktkenntnisse. Diese Vorgehensweise ist ein Wettbewerbsvorteil, der sich direkt in einen Erfolg bei unserem Klienten verwandelt.

Prozessablauf:

  • Vakanzanalyse mit dem Auftraggeber
  • Erstellung der Jobdescription
  • Research und Ident mit eigner Researchabteilung
  • Preselection/Interview der Kandidaten
  • Präsentation mit Eignungsprognose
  • Unterzeichnung Anstellungsvertrag
  • nachvertragliche Betreuung

Gemeinsam mit dem Klienten besprechen wir den Weg, der zum Schließen der Vakanz führt. Hier besteht immer die Möglichkeit zur Wahl zwischen einer Fullsearch, einer Directsearch oder ausschließlich einer Insertionskampagne.

Veröffentlichungen

Fachartikel zu aktuellen Themen

Veröffentlichungen

AKTUELLES

  • 12.02.2024

    74 Prozent

    Nach aktuellem Stand geben 74% der mittelständischen Unternehmen, die einen Nachfolger suchen an, keinen zu finden. Damit steht der Fortbestand vieler Unternehmen auf dem Spiel.  Das bedeutet für 48500 Unternehmen, dass sie ihr Geschäft stilllegen.

    Die neuesten Untersuchen der Kfw zeigen weitere Gründe für die Geschäftsaufgabe. Die gesamte Studie finden Sie unter www.kfw.de/%C3%9Cber-die-KfW/KfW-Research/Nachfolge-im-deutschen-Mittelstand.html

    Es wird davon ausgegangen, dass ungefähr 125.000 Inhabende pro Jahr in Deutschland eine Nachfolgelösung anstreben.

  • 31.01.2024

    Elon Musk can't keep $55 billion Tesla pay package

     

    Elon Musk darf sein Tesla-Gehaltspaket im Wert von 55,8 Milliarden Dollar nicht behalten. Dies entschied ein Richter in Delaware am Dienstag. Sie erklärte, dass der Tesla-CEO und sein Unternehmen nicht beweisen konnten, dass die massive Gehaltsauszahlung fair war.

    Den ganzen Artikel findne Sie hier:

    https://www.cbsnews.com/news/elon-musk-55-billion-pay-package-delaware-judge-ruling/

     

  • 11.10.2023

    German Jobless Rate Unexpectedly Rises to Highest Since 2021

    Unemployment increases by 22.000

    ‘The economic slump is leaving its mark,’ Nahles says interviewed by S. Wind

    Germany’s unemployment rate unexpectedly rose to the highest level in 2 1/2 years, a sign that the weakness of Europe’s biggest economy is starting to impact its labor market.

    It reached 5.9% in November, up from 5.8% the previous month, the Federal Labor Agency said in a statement on Thursday. Joblessness increased by 22,000, slightly exceeding the median economist estimate in a Bloomberg survey.

    Read more:

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2023-11-30/german-jobless-rate-unexpectedly-rises-to-highest-since-2021?srnd=economics-jobs

     

     

Mehr News